REQUISITEN: Farbige Bänder, Markierungen

Schnitzeljagd

Spieler: 5-12 | Dauer: 30-180 Min. | Alter: 6-60 Jahre | Draussen

Ablauf und Regeln

Kinder in zwei Gruppen aufteilen. Der eine Teil ist der der Jäger, der andere der der Gejagten. Beide Gruppen bekommen unterschiedliche Farbbänder, die so anzubringen sind, dass sie sich leicht entfernen lassen (um die Stirn oder lose am Gürtel).

Die Gejagten bekommen einen Vorsprung (viertel Stunde oder mehr) in der sie sich im Wald verstecken und Spuren auslegen müssen. Ihr Endversteck muss nahe einer Spur / eines Zeichens sein. Folgende Zeichen sind erlaubt: Pfeile für die möglichen Richtungen und Kreuze für „Sackgassen“.

Fairerweise sollte nach 100 bis 500 Metern ein neues Zeichen kommen. Die Zeichen können aus kleinen Steinen oder Sägespäne gelegt bzw. gestreut werden.

Wenn die Gruppen sich nach einer gewissen Zeit (einer Stunde) nicht gefunden haben, dann verlieren die Jäger. Finden sich die Gruppen, müssen sie sich versuchen gegenseitig die Farbbänder abzunehmen. Wer kein Band mehr hat scheidet aus.

Gewonnen hat die Gruppe mit den meisten Farbbändern

Auch interessant

Wachsen

Gespielt wird, wenn der Morgen näher rückt und keiner mehr Lust auf …

Quelle: https://www.spielwiki.de/Schnitzeljagd

Lizenz: "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE" [1]