REQUISITEN: eine kleinere Münze oder eine Murmel, Kronkorken etc., mehrere Münzen, am besten Ein-Euro-Stücke

Münzenboccia

Spieler: 2-8 | Dauer: 5-5 Min. | Alter: 6-100 Jahre | Drinnen | Draussen

Ablauf und Regeln

Der erste Spieler wirft die kleinere Münze. Dies ist der Master. In seine Nähe müssen die anderen Münzen geworfen werden.

Dann wirft jeder seine Münze und versucht, so nah wie möglich an den Master heranzukommen. Der Master kann auch getroffen und dadurch umplatziert werden. Haben alle ihre Münze geworfen, wird der Gewinner ermittelt.

Gewonnen hat derjenige, dessen Münze am nächsten am Master liegt. Wenn es wegen fehlender Entfernung zu einfach ist, kann man bei der Münzvariante auch aufs Schnipsen zurückgreifen – wird dadurch deutlich schwerer. Man kann die Münzen auch kennzeichnen, dann kann jeder mit mehreren Münzen spielen Murmeln eigenen sich auch für dieses Spie

Auch interessant

Fotospiel für Kinder

Fotospiel Kids Edition

50 kreative Fotoaufgaben rocken Kindergeburtstage & Co! Eure Sprösslinge gehen mit den Spielkarten auf eine …

Quelle: https://www.spielwiki.de/M%C3%BCnzenboccia

Lizenz: "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE" [1]