REQUISITEN: viele Kartons (Schuhkartons, Schachteln aus dem Supermarkt etc.) oder Tüten, verschiedene gruselige Gegenstände

Griff des Grauens

Spieler: 2-8 | Dauer: 5-15 Min. | Alter: 6-100 Jahre | Drinnen

Ablauf und Regeln

Gruselige, eklige und rätselhafte Gegenstände auswählen: saubere Knochen vom Huhn als Skelettknochen abgerollte Lakritzschnecken als klebriges Teufelshaar aufgeweichte Gummibärchen als Glibber Bananenscheiben als hinausgeschossene Bandscheiben ungepopptes Popcorn als ausgefallene Zähne geschälte Trauben als Glupschaugen ein Stück Fell als platte Ratte Weingummi- oder Mäusespeckfiguren jeder Art Schleimi als Leichensaft Watte als großen Schimmelpilz halbe Bockwürste oder kleine Möhren als abgehackte Finger. Ketchup als Blut Nudeln als Würmer Marmelade als Moder sehr schön auch (rohes) Fleisch, z.B.

Hähnchenmägen, Putenleber oder ein Stück Sülze gekochte Spaghetti mit Öl als Eingeweide gekochter Blumenkohl als Gehirn eine geschälte große Tomate als Herz Gummihandschuh mit Wasser füllen, einfrieren: die Hand eines Toten Nasse Teebeutel als Innereien Wurstzipfel als Nase Getrocknete Apfelscheiben als Ohren für die ganz Harten: ein paar größere Käfer 😀 Vorbereitung Für jeden Gegenstand einen Karton vorbereiten: hinten raufschreiben, was drin ist (natürlich nicht, was wirklich drin ist), Karton zumachen, evtl. ein Griffloch mit Kreuzschnitt reinschneiden, dann kann der Karton richtig zugeklebt werden. Nun muss jeder in die Kartons reinfassen – sofern er sich traut.

Denn ist er wirklich stark genug, Glupschaugen anzufassen?! Variante als Wettbewerb: niemand weiß, was in den Kartons drin ist. Wer die kreativsten Lösungen findet, hat gewonnen

Auch interessant

Fotospiel für Kinder

Fotospiel Kids Edition

50 kreative Fotoaufgaben rocken Kindergeburtstage & Co! Eure Sprösslinge gehen mit den Spielkarten auf eine …

Quelle: https://www.spielwiki.de/Griff_des_Grauens

Lizenz: "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE" [1]