REQUISITEN: Sehr viel Bier (besser Schnaps oder Longdrinks),Kartenspiel (Doppelkopf)

Cirkeln

Spieler: 4-100 | Dauer: 15-15 Min. | Alter: 18-60 Jahre | Drinnen | Draussen

Ablauf und Regeln

Eine Flasche Bier wird geschlossen auf den Tisch gestellt. Nun werden die Karten kreisförmig um die Bierflasche herumgelegt (keine Lücken) Jeder Spieler bekommt am Anfang eine Flasche Bier. Ablauf Der erste Spieler (meldet sich freiwillig) zieht eine Karte, und befolgt die Anweisung.

Danach ist der Zweite Spieler dran. (Uhrzeigersinn) Hat jemand sein Bier leer, wird ein neues geöffnet und weitergespielt. Der Erste, der den Kartenkreis unterbricht, muss das Bier das in der Mitte steht exen! Sind keine Karten mehr vorhanden, ist das Spiel vorbei, alle sind gut gelaunt und es wird eine weitere Runde gestartet.

Das wird wiederholt, bis alle unterm Tisch liegen! Anweisungen (Kartenbedeutungen) Schwarze Zahlen –Selber Trinken Rote Zahlen –Aufteilen (Spieler A gibt alles an Spieler B oder etwas an Spieler B und etwas an Spieler C und etwas an Spieler D usw…

) Zahlen: Die Zahl ist die Anzahl der Schlücke die zu trinken sind. 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10 Sonderkarten Bube –Daumenmaster: Wer zuletzt einen Buben gezogen hat, kann wann immer er will den Daumen an die Tischkante legen, wer es zuletzt merkt und nach macht, muss einen großen Schluck trinken. Er darf es so oft machen, bis jemand anderes einen Buben zieht.

Dann ist dieser der Daumenmaster! Dame –Regel: Wer eine Dame zieht, darf eine Regel aufstellen (z.B. Wenn jemand trinkt muss der linke Nebenmann die gleiche/doppelte/dreifache/ anzahl an Schlücken mittrinken // Man darf statt dem Wort „Trinken“ nur noch „Blumenstaub/en“ sagen // Man muss sich vor dem Trinken ans Kinn fassen // usw.

..) König –Kategorie: Wer einen König zieht, darf eine Kategorie aufstellen (z.

B. Tabakmarken, Biermarken, IKEA Regalnamen, usw..

.) er muss dann auch direkt die erste Sorte/Marke oder was auch immer sagen, danach geht es im Uhrzeigersinn weiter. Wer zuerst keine Mehr weiß, oder eine doppelt sagt muss einen großen Schluck trinken! Ass –Wasserfall: Derjenige der ein Ass zieht, darf sich eine Richtung aussuchen (mit/gegen den Uhrzeigersinn).

Alle Mitspieler Setzten gleichzeitig ihr Bier an, und dürfen erst dann absetzen, wenn der der vor ihnen in der reihe auch abgesetzt hat. Hier gibt es verschiedene Regeln (z.B.

Es muss mit eine vollen Bier gestartet werden // Leer ist Leer // Leer –Neues)

Auch interessant

Personen merken

Alle Kinder setzen sich in einem Stuhlkreis. Ein zufällig bestimmtes Kind beginnt …

Quelle: https://www.spielwiki.de/Cirkeln

Lizenz: "Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 DE" [1]